Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
9. Juli 2010 Bürgerschaftsfraktion

Die FABRIK bleibt selbstbestimmt

Nachdem bekannt wurde, dass die Behörde für Kultur Sport und Medien versucht hatte der FABRIK in Altona eine neue Struktur aufzuzwingen, einigten sich nun Horst Dietrich von der Fabrik Stiftung und Senatorin Karin von Welck auf eine neue "Marschrute für das kommende Jahr".

In den nun vereinbarten Ziel und Leistungsvereinbarungen, wird der Fabrik u.a. die alleinige Entscheidung über die Besetzung der Posten innerhalb der FABRIK-Stiftung zugesichert. Als Kernaufgabe der Fabrik wird darin auch die tägliche kostenlose Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Altenarbeit ausdrücklich festgeschrieben.

Dazu erklärt Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE:

"Es ist sehr zu begrüßen, dass die Kulturbehörde zur Besinnung gekommen ist. Die Kinder- und Jugendarbeit gehört, neben dem anspruchsvollen Kulturprogramm der Fabrik, zu dem was die FABRIK ausmacht. Diese zwei Säulen müssen erhalten und geschützt werden."