Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
7. Juni 2013 Jan van Aken

De Maizière gibt den Guttenberg

„Das ist jetzt der dritte Verteidigungsminister in dieser Wahlperiode, der den Märchenonkel gibt und versucht, den Bundestag und die Öffentlichkeit für dumm zu verkaufen. Ich gehe davon aus, dass auch de Maizière, wie seine beiden Vorgänger, bald Vergangenheit sein wird“, kommentiert Jan van Aken, außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die Berichte über de Maizières Äußerungen gegenüber dem Donaukurier, nach denen er offenbar schon am 7. Mai sehr wohl über das Scheitern des Euro Hawk informiert war.

„De Maizière verstrickt sich immer mehr in einem Dickicht aus Halbwahrheiten. Vor zwei Tagen behauptete er noch, ihm seien vor dem 13. Mai keine unlösbaren Probleme beim Euro Hawk berichtet worden, weder mündlich noch schriftlich. Jetzt zeigt sich, dass das schlichtweg gelogen war.“