Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
31. August 2009 Jan van Aken

Das erste Opfer des Krieges ist immer die Wahrheit - Demonstration am Antikriegstag 1. September

Morgen jährt sich der Beginn des 2. Weltkrieges zum 70. Mal. Aus diesem Anlass demonstriert die Friedensbewegung für den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan, Frieden und Abrüstung.

Jan van Aken, Abrüstungsexperte und Spitzenkandidat der Hamburger LINKEN für den Bundestag: „Wir demonstrieren am 1. September auch gegen die verlogenen Begründungen für den Krieg in Afghanistan. Nach acht Jahren Krieg in Afghanistan zeigt sich deutlich: Der Krieg heizt den Terror nur noch mehr an, Demokratie und Menschenrechte lassen sich nicht herbei bomben.“

„Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen. Das galt für viele Jahrzehnte nach dem 2. Weltkrieg. Die LINKE wird so lange für Frieden, Abrüstung und zivile Konfliktlösungen kämpfen, bis dieses Kriegstabu in Deutschland wieder für alle Menschen und Parteien gilt.“

Die Demonstration beginnt um 17:30 Uhr am Kriegsklotz am Dammtor. Der Parteivorstand und die SpitzenkandidatInnen der LINKEN rufen mit auf zu den vielen Aktionen der Friedensbewegung in Deutschland.