Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
21. Mai 2010 Fraktion Wandsbek

Community Center Hohenhorst wird nicht gebaut

Finanzbehörde sieht keine Möglichkeit, das 1,7 Mio. Projekt fristgerecht abzurechnen.

Die Fertigstellung des Community Cernters war bis November 2011 geplant. Da die Konjunkturmittel des Bundes bis 31.12.2011 fristgerecht abgerechnet werden müssen, sieht die Finanzbehörde die Gefahr einer Fristüberschreitung. Um nicht das Riskio einer nicht fristgerechten Abrechnung tragen zu müssen, hat das Bezirksamt Wandsbek kurzfristig die Umsetzung des Projektes abgesagt.

Dazu Vasco Schultz, Fraktionsvorsitzender in Wandsbek: "Ich halte es für einen ausgemachten Skandal, dass, nachdem wir alle: Politik, Verwaltung, Bürger so viel Energie in die Sache gesteckt haben, nun das Projekt wegen einiger weniger Monate Verzögerung nicht durchgeführt werden soll."

Das Community Center war geplant an der Schönenberger Straße zwischen Jenfeld und Rahlstedt und sollte auf rund 800 qm den Menschen im Stadtteil als Treffpunkt dienen und mehrere soziale Einrichtungen (u.a. Elternschule, Erziehungshilfe e.V.) beherbergen.

Frank Hiemer, Mitglied im Stadtteileirat Hohenhorst und im Ausschuss für soziale Stadtentwicklung: "In unzähligen Sitzungen wurde dieses Projekt im Stadtteil diskutiert und vorbereitet. Die Menschen sind enttäuscht und müssen sich von der Poltitik erneut verschaukelt fühlen."

DIE LINKE wird die Finanzbehörde auffordern, ihre Haltung in dieser Angelegenheit zu überprüfen.

Für Rückfragen: Frank Hiemer, Tel: 040-6545040