Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
3. August 2012 Bürgerschaftsfraktion

Christopher Street Day 2012: DIE LINKE nimmt teil und fordert Gleichstellung von Homosexuellen

Unter dem Motto „Ehe 2.0 - Nach den Pflichten jetzt die Rechte!“ findet der diesjährige Hamburger Christopher Street Day (CSD) statt. DIE LINKE ist mit Partei und Bürgerschaftsfraktion auf der Parade und dem Straßenfest vertreten. Die Bürgerschaftsabgeordneten Christiane Schneider, Tim Golke und Heike Sudmann übernehmen Schichten am Stand. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christiane Schneider nimmt zudem für den Fraktionsvorstand an der Fußgruppe der AG queer teil.

Dazu erklärt Christiane Schneider: „Die rechtliche Gleichstellung homosexueller und heterosexueller Lebensentwürfe ist immer noch nicht in allen Bereichen erreicht. Dem CSD werden die politischen Themen in den nächsten Jahren nicht ausgehen, und auch dieses Jahr werden zahlreiche Schwule und Lesben laut und bunt für ihre Rechte eintreten. Die Ungleichbehandlung der Ehe ist nicht zu rechtfertigen, die rechtliche Angleichung ist deshalb ein bedeutsamer Schritt zu mehr Gleichberechtigung.“

Stand auf dem Straßenfest
Das Straßenfest findet an Jungfernstieg und Ballindamm vom 3. bis 5. August statt. Der Stand der AG queer befindet sich auf Höhe Ballindamm 35 und ist am Freitag, 3. August, von 15 bis 20 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Die Bürgerschaftsabgeordneten Christiane Schneider, Tim Golke und Heike Sudmann übernehmen Schichten am Stand.

Parade
Start ist am 4. August um 12 Uhr in der Langen Reihe, Ecke Schmilinskystraße. Die Route führt über die Mönckebergstraße zum Straßenfest. DIE LINKE. queer läuft als Fußgruppe mit der Nummer 13 mit. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christiane Schneider nimmt für den Fraktionsvorstand teil.

Politik-Talk
Am 4. August um 17 Uhr befasst sich der Talk mit dem diesjährigen CSD-Motto "Ehe 2.0 - Nach den Pflichten jetzt die Rechte!". Eingeladen sind VertreterInnen aller Bundestagsparteien. Für DIE LINKE nimmt Dr. Barbara Höll (MdB) teil.