Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
27. März 2009 Fraktion Wandsbek

Bordell: Alle an einen Tisch!

Mit einem Antrag für die kommende Bezirksversammlung am 2.
April möchte die Wandsbeker Linksfraktion erreichen, dass bei
der Wandsbeker Bordellaffäre endlich Sachlichkeit Einzug in
die Debatte hält.

Vasco Schultz (32), sozialpolitischer Sprecher der Wandsbeker Linksfraktion dazu: „CDU und GAL haben in ihrem Koalitionsvertrag für Hamburg einen Runden Tisch Prostitution vereinbart. Das unterstützen wir ausdrücklich. Wir wollen, dass alle Beteiligten in Wandsbek an einen Tisch kommen und gemeinsam nach einer Lösung suchen. In einem ersten Schritt ganz konkret zu dem Umzug des Bordells in das Industriegebiet an der Angerburger Straße.“

Unbenommen von inhaltlichen Gemeinsamkeiten kritisiert auch die LINKE die teilweise sehr unzureichende Informationspolitikder Bezirksamtsleiterin.

Für Rückfragen: Vasco Schultz unter Telefon 0173-584 08 37