Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
13. September 2012 Bürgerschaftsfraktion

Bezirkliche Kundenzentren erhalten

Einen „Sündenfall“ nannte Tim Golke, der Fachsprecher für Verfassung und Bezirke der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, die Schließung des Kundenzentrums Stellingen in der heutigen Bürgerschaftsdebatte über bürgerorientierte Dienstleistungen. Angesichts der häufig sehr hohen Wartezeiten der Kunden und einem erhöhten Krankenstand in den Kundenzentren, sei das ein ganz falsches Signal für ein bürgerfreundliches Hamburg.

Das Kundenzentrum in Stellingen hatte zu 70 % KundInnen von außerhalb Stellingens, mehr als jedes andere Kundenzentrum. Es war nach der Schließung des Ortsamtes in Lurup auch für die Bürgerinnen und Bürger aus Lurup und Osdorf wichtig.

Dass der Senat in den Kundenzentren viel Wert auf den Ausbau von Internetangeboten legt, lobte der Abgeordnete: „Das ist gut und richtig.“ Wichtig sei dabei jedoch die absolute Barrierefreiheit und dass es nicht auf Kosten der persönlichen Dienstleitungen gehe. Denn „es gibt Bürgerinnen und Bürger die nicht über einen Zugang zum Internet verfügen oder aus sprachlichen Gründen Hilfe beim Ausfüllen von Formularen brauchen. Da es sich bei den Dienstleitungen der Kundenzentren häufig um verpflichtende Leistungen handelt, darf hier nicht gekürzt werden.“