Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
6. September 2012 Bürgerschaftsfraktion

Beginn des Ausbildungsjahres: 64 % ohne Ausbildungsplatz

Zu den neuesten Zahlen vom Hamburger Ausbildungsmarkt der Bundesagentur für Arbeit von Ende August 2012 erklärt Dora Heyenn, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE:

"Entgegen der verbreiteten Meinung, wonach eine Entspannung auf dem Ausbildungsmarkt eingetreten sei, haben zu Beginn des Ausbildungsjahres 2012 am Anfang September erst 36 % der gut 8.000 bei der Arbeitsagentur gemeldeten Bewerberinnen und Bewerber einen Ausbildungsplatz bekommen. Diese 8.000 jungen Leute sind alles Personen, die von der Arbeitsagentur nach eingehenden psychologischen und medizinischen Tests als geeignet für eine Ausbildung eingeschätzt worden sind. Trotzdem haben 64 % der Jugendlichen keinen Ausbildungsplatz erhalten. Hier zeigt sich, dass der SPD-Senat mehr machen muss, um seine Ausbildungsversprechen einzulösen. Zu allererst muss er deutlich mehr vollqualifizierende Ausbildungsplätze im Hamburger Ausbildungsmodell und im Hamburger Ausbildungspro-gramm anbieten."

Deshalb hat die Linksfraktion hat den Service Ausbildungszahlen richtig lesen auf ihrer Website eingerichtet. "Mit ihm soll ein Beitrag geleistet werden, um die echten Zahlen transparent zu machen. Das vollmundige Versprechen von Bürgermeister Olaf Scholz, dass alle Jugendlichen einen Ausbildungsplatz erhalten müssen, erreicht man nicht durch Statistiktricks", so Dora Heyenn.