Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
7. November 2011 Bürgerschaftsfraktion

Ausbildungsmarkt 2011: Kein Grund zum Jubeln

Heute haben Handelskammer, Handwerkskammer, Unternehmensverband Nord, Arbeitsagentur und Schulbehörde die aktuellen Zahlen des Ausbildungsmarktes für das zurückliegende Berufsberatungsjahr vorgelegt. "Zum Jubeln besteht wahrlich kein Anlass. Die Zahlen sind mal wieder geschönt und enthalten viele Beruhigungspillen. Nach wie vor warten viele Hamburger Jugendliche auf einen Ausbildungsplatz", erklärt Dora Heyenn, Faktionsvorsitzende und schulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.

Die Ausbildungsmarktstatistik der Arbeitsagentur ist nach wie vor nur "eingeschränkt aussagekräftig", wie der Senat auf einer Anfrage der Fraktion DIE LINKE zugestehen musste. So werden als Bewerberinnen und Bewerber für Ausbildungsplätze nur Jugendliche aus Hamburg erfasst. Fast die Hälfte der Hamburger Ausbildungsplätze geht aber an Jugendliche aus dem Umland. Von den 9.666 bei der Arbeitsagentur gemeldeten Berufsausbildungsstellen bleiben dann etwa nur etwa 5.000 für Jugendliche aus Hamburg. Bei 7.429 gemeldeten Bewerberinnen und Bewerbern fehlen allein schon dadurch zweieinhalbtausend Lehrstellen. Weitere Mängel der Ausbildungsmarktstatistik sind im Ausbildungsreport 2009 dargestellt.

Dora Heyenn führt weiter aus: "Wesentlich aussagekräftiger ist die Schulabgängerbefragung, die die Schulbehörde auf Drängen der LINKEN erstmals Ende Juli 2011 durchgeführt hat. Danach hatten nur 16 % bzw. 21 % der Jugendlichen mit Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bzw. 10 und 36 % der Jugendlichen mit Realschulabschluss eine Lehrstelle bekommen. Unfassbar ist, dass trotz aller Bekundungen von Kammern und Senat immer noch ein  45 bis 65 % der SchulabgängerInnen in nutzlosen Warteschleifen landen. Hamburg muss seiner Jugend endlich mehr bieten als Warteschleifen."
Zur Schulabgängerbefragung siehe Homepage der Fraktion DIE LINKE:

www.linksfraktion-hamburg.de