Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
28. Dezember 2011 Bürgerschaftsfraktion

Anschlag auf das Abgeordnetenbüro von Tim Golke

Foto vom Tatort

Auf das Büro des Bürgerschaftsabgeordneten Tim Golke in der Borgfelder Straße in Hamburg-Hamm ist in der Nacht zum 26.12. ein Anschlag verübt worden. Unbekannte warfen das Fenster mit einem Stein ein.

Die Polizei hat noch keine Erkenntnisse über den oder die Täter, auch gibt es kein Bekennerschreiben. Da das eingeworfene Fenster aber unverkennbar zum Büro der LINKEN gehört, ist ein politischer Hintergrund wahrscheinlich.

Der 29 Jahre alte Familienvater Tim Golke, erst kürzlich in die Bürgerschaft nachgerückt, will sich von den Steinewerfern nicht einschüchtern lassen:
"DIE LINKE ist eine offene Partei, die in der Stadt präsent ist, und sich auch von Polit-Hooligans nicht einschüchtern lassen wird."

An die unbekannten Angreifer adressiert, fügt er hinzu: "Wir zeigen uns offen, und erwarten das auch von denen die uns ablehnen. Wir sind bereit für jede politische Auseinandersetzung. Und eins ist sicher: Mit Gewalt werdet Ihr uns nicht los."