Zurück zur Startseite
Autor/inn/en:

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
8. September 2015 Dora Heyenn

„Alle müssen mit!“

Zur heutigen Landepressekonferenz von Schulsenator Rabe über „150 Jahre staatliche berufsbildende Schulen“ erklärt Dora Heyenn, fraktionslose Abgeordnete der LINKEN und Mitglied des Schulausschusses in der Hamburgischen Bürgerschaft:

„‚Alle müssen mit!“ Das war, wie Frau Prof. Büchter ausführte, in der Vergangenheit ein Motto der Hamburger Berufsbildungspolitik. Daran sollte sich der Senat ein Beispiel nehmen. Denn gegenwärtig werden viele Jugendliche eben nicht mitgenommen.

  • Nur 37,8 % der Schulabgängerinnen und Schulabgänger aus Klasse 10 haben 2014 einen Ausbildungsplatz bekommen, davon nur 25,1 % einen betrieblichen Ausbildungsplatz.
  • Lediglich 36,5 % der von der Arbeitsagentur anerkannten Bewerberinnen und Bewerber konnten einen Ausbildungsvertrag erhalten.
  • Nur noch 17,7 % der Betriebe in Hamburg bilden aus.

Der Senat muss diese Zahlen endlich zur Kenntnis nehmen. Schönrederei hilft nicht weiter. Wir müssen ganz anders an die Berufsbildung rangehen, wenn wir das Motto ‚Alle müssen mit!‘ ernst nehmen.

Zum Hintergrund: Die Zahlen sind den folgenden Quellen entnommen:
  • Presseerklärung des Senats vom 24. November 2014/bsb24
  • Bundesagentur für Arbeit (Hg.), Bewerber und Berufsausbildungsstellen. Land Hamburg. August 2015, S. 5
  • Bundesinstitut für Berufsbildung (Hg.), Tabellen zum Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2015 im Internet, Vorversion 15.04.2015, URL: www.bibb/datenreport2015.