Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
16. September 2008 Bürgerschaftsfraktion

Aktuelle Stunde: "Eine Schule für Alle" - Eine andere Schule ist möglich und nötig!

Mit dem von der LINKEN zur Aktuellen Stunde angemeldeten Thema "Eine Schule für Alle" steht eins der wichtigsten bildungspolitischen Themen auf der Tagesordnung der morgigen Bürgerschaftssitzung.

"Noch nie war die Einführung der Gemeinschaftsschule, die allen Schüler/innen eine faire Chance gibt und die soziale Ausgrenzung beendet, so greifbar nah wie jetzt", erklärt die bildungspolitische Sprecherin Dora Heyenn.

Nach der Aktuellen Stunde stehen die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE in T-Shirts des Volksbegehrens für Aufnahmen zur Verfügung.

Das Volksbegehren "Eine Schule für Alle" läuft vom 19. September bis 9. Oktober, die ersten Unterschriften werden in einer Aktion "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" gesammelt - mit dabei sein werden Prominente und Kiezgrößen.

Wenn das Volksbegehren erfolgreich ist, ist die Behörde für Schule und Berufsbildung gehalten eine Planung für die Gemeinschaftsschule in Hamburg zu erarbeiten. Parallel zur Europawahl im Mai 2009 oder zur Bundestagswahl im September 2009 wird dann der Volksentscheid durchgeführt. Zum Schuljahr 2011/2012 kann die "Schule für Alle" eingeführt werden.

Weitere Informationen unter:

http://www.linksfraktion-hamburg.de/politik/aktuelles/eine_schule_fuer_alle/

http://www.eineschule.de/