Zurück zur Startseite

Kontakt zur Pressestelle

DIE LINKE,
Landesverband Hamburg
Pressestelle,
Martin Wittmaack
Wendenstr. 6 • 20097 Hamburg
presse@die-linke-hamburg.de
+49 -(0)176 - 600 22 592

 
10. Juni 2009 Bürgerschaftsfraktion

Aktionstag zur Tarifrunde im Einzelhandel

300 bis 500 TeilnehmerInnen fanden sich am Mittwoch trotz Nieselregen in der Spitaler Strasse zum Aktionstag zur Tarifrunde im Einzelhandel ein. Darunter auch Elisabeth Baum, wirtschaftspolitische Sprecherin der Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE.

Vor der Deutschlandzentrale von H&M bekundeten unter anderem Postler und verschiedene Kollegen aus Logistik und Einzelhandel ihre Solidarität. Auch die Betriebsratsvorsitzenden der Karstadthäuser Wandsbek, Eimsbüttel und Mönckebergstrasse sprachen zu den Teilnehmern. Sie hatten an diesem Morgen die schlechten Nachrichten auf den Betriebsversammlungen in ihren Häusern erfahren. Dennoch lassen sich auch die Karstädter nicht davon abbringen für bessere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen auf die Strasse zu gehen.

Elisabeth Baum nahm stellvertretend für ihre Billstedter KollegInnen als Betriebsrätin teil. In den Gesprächen am Rande der Kundgebung stelle sie fest, dass bei den KollegInnen viel Ärger und Verdrossenheit herrscht:

"Die Personaldecke wird immer dünner, die Gehälter immer geringer und die Arbeitsbedingungen immer schlechter. Es wird mit der Angst der Menschen gespielt, morgen ihren Arbeitsplatz zu verlieren. In Mitarbeiterbesprechungen wird den Kollegen nahegelegt, sich doch bei Karstadt zu bewerben, wenn es einem im eigenen Betrieb mehr gefällt. Wie weit ist es gekommen, dass die Notlage anderer Betriebe als Druckmittel eingesetzt wird?"