Zurück zur Startseite
27. März 2008 Landesvorstand

Hamburg für alle – sozial und solidarisch

1. Mai 2008

Der Landesvorstand DIE LINKE Hamburg ruft alle Bürgerinnen und Bürger, Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter Hamburgs auf, am 1.Mai an den Demonstrationen und Protesten teilzunehmen.

Der Landesvorstand ruft insbesondere auf, die Demonstration nach Barmbek zu unterstützen.

Dort werden 75 Jahre nach der Übergabe der politischen Macht in Deutschland an die FaschistInnen hunderte Neonazis eine Kundgebung und Demonstration abhalten.

Ein breites Bündnis aus Stadtteilinitiativen, DGB Jugend, Hamburger "Bündnis gegen Rechts" u.a. werden versuchen diesem braunen Treiben eine   phantasievolle, bunte Gegendemonstration auf die Beine zu stellen.

Das kann nur gelingen, wenn viele Menschen die dem provokanten Treiben der Neonazis etwas entgegensetzen wollen, sich öffentlich in Barmbek zeigen. Dafür wollen wir wirken.

Vor 75 Jahren stürmten die Nazis das Gewerkschaftshaus in Hamburg am Besenbinderhof und anderswo. Auftakt für Krieg, Völkermord, Unterdrückung, und Terror gegenüber jeder abweichenden Meinung.

Das darf nie wieder vorkommen. Dagegen werden wir uns wenden.