Zurück zur Startseite
29. Juli 2009 Mark Roach, Gewerkschaftspolitik

Wir lassen unsere Arbeitsplätze nicht verbaseln! Phantasievoller Kampf für Arbeitsplätze beim Deutschen Ring

Die Kolleginnen und Kollegen des Deutschen Rings im Arbeitskampf!

Der Bundestags-Direktkandidat Mark Roach unterstützt den Kampf der Beschäftigten des Deutschen Rings!

Belegschaft und Betriebsräte des Deutschen Rings, die Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsräten, die ver.di-Betriebsgruppe kämpfen um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. 2008 hat die Bâloise, die schweizerische Muttergesellschaft, die Umstrukturierung ihres Deutschlandgeschäftes verkündet. Im ersten Schritt dieser Umstrukturierung werden die Leitungsfunktionen der Deutscher Ring-Gruppe von Hamburg nach Bad Homburg verlegt – entsprechende Stellen werden in Hamburg gestrichen. Weitere Umstrukturierungen sind geplant. Die Beschäftigten der gesamten Unternehmensgruppe Deutscher Ring sowie der Basler Versicherungen sind die Leidtragenden dieser Veränderungen. Sie werden von der Ungewissheit geplagt, wie es um Ihre berufliche Zukunft steht.

Mit sehr phantasiereichen Aktionen wehren sich die Betroffenen. Ein Beispiel das Schule sollte und Mut machen könnte.

Ich unterstütze die Belegschaft, die Betriebsräte und die ver.di-Betriebsgruppe im Ring gerne!

Auf www.verbaselt.com findest du immer das Neueste zum Stand der Auseinandersetzung. Und du kannst deine Unterstützung kund tun!

www.verbaselt.com