Zurück zur Startseite
Busse aus Hamburg beim Hamburger Forum

Termine

27.09.2016 19:00 TTIP, Landesvorstand

Nach der Großdemonstrationen – wie weiter gegen CETA und TTIP?

Diskussionsveranstaltung der LINKEN im Saal des Georg-Asmussen- Hauses (Kaffeewelt), Böckmannstr. 5 (5 Min. vom Hauptbahnhof) Wir wollen die Aktionen und die Reaktionen der Regierenden auf die großen Demonstrationen am 17.09.2016 auswerten und beraten, wie es weiter gehen soll – bis CETA und TTIP endgültig vom Tisch sind! mehr

 
27.09.2016 19:00 rls hh

Antifeminismus

Verbindendes Element reaktionärer, konservativer, faschistischer und (radikal) rechter Kräfte? Vortrag / Diskussion mit Lisa Mangold, Politikwissenschaftlerin aus Berlin im Centro Sociale, Sternstraße 2, 20357 Hamburg mehr

 
28.09.2016 19:30 Jan van Aken

Aufstehen gegen Rassismus

Der Arbeitskreis der Stadt Wedel gegen Rechtsradikalismus und Ausländerfeindlichkeit lädt ein zu einer Diskussionsveranstaltung mit Jan van Aken MdB/Die Linke im Rathaus Wedel mehr

 
29.09.2016 18:30 rls hh

Rosa-Luxemburg-Salon: "Rosa-Luxemburg und die Kunst der Politik"

Lesung / Gespräch Mit Antje Géra und Regina Jürgens. Im Vor-Ort-Büro-Hansaplatz, Zimmerpforte 8, 20099 Hamburg mehr

 
30.09.2016 19:00 Bezirk Altona

Friedensverhandlungen in Kolumbien

Langfristige Aussichten oder Mediatische Manipulation? amFreitag, den 30. September um 19:00 Uhr, Am Felde 2 (Innenhof) mehr

 

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Hamburg

Wendenstr. 6
20097 Hamburg

Tel.: 040-3 89 21 64
Fax: 040-43 09 70 28

buero@die-linke-hamburg.de

Sprechzeiten der Geschäftstelle:

Mo. bis Fr. von 12:00 bis 16:00

Bankverbindung:

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE66200505501213128083
BIC: HASPDEHHXXX

Konto-Nr.  1213 1280 83
BLZ 200 505 50

 

Mit dem HVV zu uns
 

Großdemonstration in Hamburg – Zehntausende fordern: „Weg mit TTIP und CETA!“

Etwa 65000 Menschen haben am Sonnabend in der Hamburger Innenstadt gegen die geplanten Freihandelsabkommen CETA und TTIP demonstriert. Zeitgleich fanden ähnliche Demonstrationen in sechs weiteren deutschen Großstädten statt; insgesamt gingen deutschlandweit mehr als 300000 Menschen auf die Straße. mehr

Bündniswebsite: Stopp CETA TTIP DEMO


Parteientalk mit Bernd Riexinger (DIE LINKE), Anja Hajduk (Bündnis 90/Die Grünen)
und Eckart Kuhlwein (SPD) auf dem Rathausmarkt


Alle Reden von der Bühne


Bildergalerie zur Demo am 17. September

Die komplette Galerie gibt es hier

Nach der Großdemonstrationen – wie weiter gegen CETA und TTIP?

DIE LINKE Hamburg lädt für Dienstag in einer Woche, den 27. September 2016, um 19:00 Uhr zu einer Auswertungsveranstaltung in die Kaffeewelt ein, um mit Interessierten gemeinsam zu beraten, wie sich der Protest weiter verstärken lässt.
 MEHR INFOS

Das Boot ist voll“? Fakten statt Vorurteile – Postkarten hier bestellen!

Flüchtlinge? „Die nehmen uns den Job weg!“ „Die bekommen zu viel Geld!“ Und: „Die sind doch alle kriminell!“ Solche und ähnliche Sätze fallen leider oft, wenn es um Fragen der Zuwanderung und Integration geht.

In der Debatte kursieren die wildesten Gerüchte gegenüber Menschen, die in Deutschland Schutz suchen. Doch viele vermeintliche Fakten, die etwa in sozialen Netzwerken verbreitet werden, gründen auf Unwissenheit und rassistischen Stereotypen. So hat sich inzwischen eine brandgefährliche Diskussionskultur entwickelt: Abenteuerliche Berichte werden ohne jede Prüfung verbreitet, tragische Ereignisse wie jene in Würzburg oder München werden instrumentalisiert, um angebliche Wahrheiten über Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund zu untermauern. mehr

Unter info@linksfraktion-hamburg.de könnt Ihr die Karten bestellen (natürlich kostenlos) oder die Motive einfach hier downloaden. Verbreitet die Karten gern weiter, diskutiert, klärt auf  – und zeigt, dass Rassismus und Fremdenfeindlichkeit bei uns keinen Platz haben!

Aktuelle Pressemeldungen
23. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Ärger über Lohnungleichheit im Jobcenter: Unterschiede in der Bezahlung endlich beseitigen!

„Dass die Empörung und der Frust in der Belegschaft groß sind, ist absolut nachvollziehbar“, sagt Inge Hannemann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. „Es ist nicht hinnehmbar, dass gleiche Arbeit nicht mit gleichem Lohn vergütet wird. Das Bundesarbeitsministerium und die Hamburger Sozialbehörde müssen sofort zu einer Lösung kommen. Die Angestellten dürfen nicht weiter im... mehr

 
22. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Teutonia 05: Behörde verhängte Einschränkungen grundlos

Die Nutzungseinschränkungen, die Hamburger Behörden gegen den Traditionsverein FC Teutonia 05 ausgesprochen haben, hatten ein überregionales Medienecho hervorgerufen. Nun kommt heraus: Der Senat sieht gar keinen Grund für die massive Beeinträchtigung des Sportvereins. Das erklärt er in seiner Antwort auf eine Anfrage (Drs. 21/5879) der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. ... mehr

 
22. September 2016 Fabio De Masi

Bahamas-Leaks: Der Fisch stinkt vom Kopf her

"Zu oft heißt ‚Europäische Kommission‘: Steuertricks, Briefkastenfirmen und Lobbydeals. Dieses Verhalten verhöhnt die Allgemeinheit. Wir brauchen endlich wirksame Sanktionen, um gegen die Affären der EU-Granden vorzugehen", kommentiert der Europaabgeordnete Fabio De Masi (DIE LINKE.) die neuen Enthüllungen des Konsortiums investigativer Journalisten (ICIJ) zu Briefkastenfirmen auf den Bahamas. mehr

 
20. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Hamburg als „Bio-Stadt“: Nichts als Etikettenschwindel

Wirtschaftssenator Frank Horch hat sich für den Beitritt Hamburgs zum Bio-Städte-Netzwerk ausgesprochen und die Signalwirkung eines solchen Schritts betont. An konkreten Maßnahmen aber lasse es der Senat fehlen, kritisiert Stephan Jersch, landwirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: "Die Unterstützung der Bio-Betriebe in Hamburg wäre ein... mehr

 
20. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

UNgehindert unterwegs - Protest gegen das Bundesteilhabegesetz

Protestaktion heute in Hamburg: Die Initiative „UNgehindert“ ruft auf, um 16 Uhr am Flaggenplatz auf dem Jungfernstieg gegen das neue Bundesteilhabegesetz zu demonstrieren, das jetzt in den parlamentarischen Abstimmungsprozess kommt. Ähnliche Aktionen finden heute in zahlreichen weiteren deutschen Städten statt, unter anderem in Kiel und Rostock. Dazu kommentiert Cansu Özdemir,... mehr

 
18. September 2016 Pressestelle

DIE LINKE. Berlin hat kräftig zugelegt

DIE LINKE. Berlin hat kräftig zugelegt. Dazu gratuliert DIE LINKE. Hamburg sehr herzlich und voller Freude. Die Forderungen, die von der LINKEN in Berlin entwickelt wurden, treffen den Nerv der Menschen. Den Berlinerinnen und Berlinern sind soziale Gerechtigkeit und Weltoffenheit wichtig, sie wollen mitbestimmen, was in ihrer Stadt geschieht. Das haben sie mit den Hamburgerinnen und Hamburgern... mehr

 
16. September 2016 Bürgerschaftsfraktion

Ernüchternder Start ins Ausbildungsjahr 2016/17

Der Senat hat heute seine Prognosen zum Berufsbildungsstart 2016/17 vorgestellt und sich mit den Zahlen zufrieden gezeigt. „Noch immer beginnen viel zu wenig Schüler_innen eine Ausbildung“, kritisiert dagegen Sabine Boeddinghaus, schulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Und gleichzeitig sind noch immer zu viele junge Menschen in... mehr

 
Beiträge zur Diskussion
19. September 2016 TTIP, Aus der Partei, Antiprivatisierung, Europapolitik, Wirtschaftspolitik, Umweltpolitik

Großdemonstration in Hamburg – Zehntausende fordern: „Weg mit TTIP und CETA!“

Etwa 65000 Menschen haben am Sonnabend in der Hamburger Innenstadt gegen die geplanten Freihandelsabkommen CETA und TTIP demonstriert. Zeitgleich fanden ähnliche Demonstrationen in sechs weiteren deutschen Großstädten statt; insgesamt gingen deutschlandweit mehr als 300000 Menschen auf die Straße. mehr

 
2. September 2016 Aus der Partei, Arbeitsmarktpolitik, Wirtschaftspolitik, Hochschul- und Wissenschaftspolitik

Nachruf zum Ableben von Herbert Schui

Am 2. Sept. 2016 wurde der Genosse und Mitglied DIE LINKE Herbert Schui in Buchholz zu Grabe getragen. Einen, wie wir finden, bemerkenswerten Nachruf zum Ableben von Herbert Schui hat Norman Paech gehalten. Aus diesem Gunde wollen wir diesen Nachruf hier veröffentlichen.  mehr

 
25. August 2016 Internationale Politik

Weißbuch der Bundeswehr: PR für mehr Aufrüstung

DIE LINKE steht für eine Außenpolitik, die für Entspannung und Zusammenarbeit wirbt, statt Abschreckung und Konfrontation zu betreiben. Dazu gehören Abrüstung und ein konsequenter Verzicht auf Rüstungsexporte. Wer sich gegen Militäreinsätze stellt, dem wird oft vorgeworfen, dass er angesichts von Krieg und Gewalt zynisch Nichtstun predige. Aber: Es gibt Möglichkeiten, Gewalt und Menschenrechtsverletzungen wirksam zu beenden, ohne zu den Waffen zu greifen. Methoden ziviler Konfliktbearbeitung sind wirksamer und nachhaltiger als Militäreinsätze; sie kommen ohne die verheerenden Zerstörungen von Menschenleben, Infrastruktur und Umwelt aus.... mehr

 
8. Juli 2016 Europapolitik

Für ein Europa der Menschen, nicht des Kapitals

Dass die Europäische Union seit langem in einer Demokratie- und Wahrnehmungskrise steckt, ist hinlänglich bekannt. Die Debatte erhält durch den sogenannten BREXIT noch zusätzlich Brisanz. Dabei ist die der Zustand der heutigen EU keineswegs überraschend. Spätestens seit dem Wegfall der Sowjetunion als Gegenspieler des Westens vergrößert Europa seine Bereitschaft, eine immer größere Rolle in der Welt spielen zu wollen. Sie tritt seitdem immer stärker als ein geschlossener geopolitischer Akteur auf, der aktiv an kriegerischen Auseinandersetzungen teilnimmt. Dies geht einher damit, dass die Sozial- und Arbeitsrechtsstandards immer mehr... mehr