Zurück zur Startseite

Eine Schule für Alle

Adressen

Kampagnenbüro der Volksinitiative: Email
im ersten Stock rechts des Hinterhauses vom Curiohaus in der Rothenbaumchaussee 15, 20146 Hamburg (Elke Andresen),
Tel.: 040 / 414 633 62, www.eineschule.de

Steuerungskreis der LINKEN: Email
Kreuzweg 7, 20099 Hamburg
040/ 3 89 21 64

Volker Honold: Email,
Tel.: 040/ 4 28 31-23 71

Nachdem der Landesabstimmungsleiter die Durchführung des Volksbegehrens Eine Schule für alle amtlich bekannt gemacht hat, können auch bereits Briefwahlunterlagen (Briefeintragung) beantragt werden. Dies ist besonders für die Bürgerinnen und Bürger wichtig, die vom 19.9. bis 9.10. außerhalb Hamburgs sein sollten, sich aber am Volksbegehren beteiligen möchten. Der Antrag kann sofort schriftlich, per e-mail oder Online bei der Ausgabestelle für Briefeintragung, Bezirksamt Hamburg-Mitte, Briefeintragungsstelle Volksbehren, Klosterwall 4, City-Hof B, III. Stock gestellt werden.

Online Eintragungsformular

Möchten Sie die Unterlagen lieber per Post beantragen, finden Sie einen Muster-Antrag zum Herunterladen auf der Seite der Volksinitiative unter Material.

Musterantrag

Wer macht mit?

Die Volksinitiative wird unterstützt von einem breiten Kreis von Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen aller Schulformen, der Eltern- und Lehrerkammer, von WissenschaftlerInnen der Hamburger Uni, dem Kinderschutzbund, den Gewerkschaften im DGB Hamburg, Mitgliedern aus SPD, LINKE und GAL, der Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD und vielen anderen.

Wir als Partei DIE LINKE unterstützen mit unseren Gliederungen und unseren Fraktionen in der Bürgerschaft und den Bezirksversammlungen das Volksbegehren und eine alternative Schulentwicklungsplanung.

Am Freitag, den 19. Septem­ber um 00:00 Uhr hat das große Sammeln begonnen. Nach dem Auftaktfest in der Ida-Ehre-Gesamtschule in Eimsbüttel wurden in einer Aktion „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ die ersten Unterschriften gesammelt - mit dabei: Prominente und Kiezgrößen.

Unterschriftenliste zum DownloadHier kann man die Unterschriftenliste direkt hier herunterladen:
Download Unterschriftenliste

Bitte denkt beim Sammeln daran, dass ihr einen Gesetzestext dabei haben müsst. Diesen gibt es hier ebenso:
Download Gesetzestext

Auftakt auf der Reeperbahn...

Und hier gibt es die ersten Bilder vom Start in die Schule für Alle...

Praktische Hinweise zum Volksbegehren:

? Wo bekomme ich Listen her?

Ab dem frühen Morgen des 19.09. als PDF von den Websites der Volksinitiative (siehe unten) und der LINKEN. Ab Freitag 11:00 entweder im Büro der Volksinitiative oder in der Landesgeschäftstelle der LINKEN.


? Was brauch' ich zum Sammeln?

Mindestausstattung ist eine Unterschriftenliste (s.o), einen Kuli  und - ganz wichtig - der Gesetzestext. Gut ist natürlich ein Klemmbrett und  etwas was euch kenntlich macht (T-Shirts gibt es bei der Volksinitiative)


? Wie kann ich helfen?

Über 60.000 gültige Unterschriften sind bis zum 09. Oktober zu Sammeln. Jeder kann mittun:

  • Sammelt im Freundes und Bekanntenkreis, legt Listen in Geschäften aus und schickt diese dann an die Volksinitiative (Jedes Mitglied der LINKEN kriegt Anfang nächster Woche eine Liste zugeschickt!)


? Was muss ich beim Sammeln Beachten

Die Kunst, bei der gewaltigen Aufgabe innerhalb von drei Wochen so viele Unterschriften für eine gute Sache zu sammeln, ist nicht die Zaudernden zu überzeugen, sondern die Überzeugten zu finden! Deswegen:

  • Sucht den Ort, wo ihr sammelt gut aus. Das Einzugsgebiet einer Gesamtschule ist prima, vor einem Gymnasium ist schlecht
  • Versteckt euch nicht hinter dem Stand. Am besten mit Klemmbrett und Kugelschreiber ausschwärmen und auf die Menschen zugehen.
  • Nicht in lange Gespräche verwickeln lassen Wer nicht unterschreiben oder überlegen will bekommt einen Flyer und ihr müsst euch schnell dem nächsten Passanten zuwenden!
  • Verzichtet als Parteigruppe ggf. darauf einen Parteistand zu machen und macht stattdessen einen der Volksinitiative (Möbel gibt es im Initiativenbüro), wenn deswegen mehr Leute als Sammler an eurem Stand teilnehmen.