Zurück zur Startseite

Einladung zur

AKTIONSKONFERENZ

am Samstag, den 12. Juli 2008, von 12:00 bis 17:00 Uhr
im Bürgerhaus Eidelstedt

(Alte Elbgaustrasse 12,22523 Hamburg)

Die Rentenkampagne der LINKEN nimmt Fahrt auf. Auch in den Landesverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein. DIE LINKE ist eine Mitgliederpartei. Die Rentenkampagne der LINKEN ist eine Mitgliederkampagne. Unsere Kampagne lebt von vielen geschulten und motivierten AktivistInnen in den Bezirks- und Ortsverbänden und aus den AGen. Deshalb laden wir Euch zu einer vier- bis maximal fünfstündigen Konferenz ein, auf der die wichtigsten Fakten zur Rentenkampagne vermittelt werden. Ihr erfahrt:

  1. Warum es überhaupt eine Rentenkampagne der LINKEN geben muss.
  2. Warum es wichtig und richtig ist, gegen die aktuelle Politik der Rentenkürzungen zu protestieren.
  3. Welche rentenpolitische Alternativen DIE LINKE gegen die drohende
    Altersarmut setzt.
  4. Wie Ihr Euch in die Rentenkampagne der LINKEN einbringen könnt.

Ablaufplan:
- Begrüßung
- Ablauf und Ziel der Aktionskonferenz
- Warum eine Linke Rentenkampagne?
- Fakten und Hintergründe
- rentenpolitisches Profil der Linken
- Was ist geplant? (Ablauf der Kampagne, Aktionsideen, Material)  

Zwischen den einzelnen Blöcken wird es Pausen geben und zum Auflockern Aktionsspiele. Selbstverständlich wird es auch genug Platz für Fragen und Diskussionen sein.

Anmeldung erforderlich:
Landesgeschäftsstelle Hamburg
Telefon: 040 – 3 89 21 64
Email: stk-rente@die-linke-hh.de

 

Einladung als PDF DokumentAnfahrt
...mit Bus/ Bahn:
S-Bahn Linie S3, S21 bis Elbgaustraße
AKN bis Eidelstedt Zentrum
Bus-Linien 183, 185, 281, 284, Metrobus 4, 21 bis Eidelstedter Platz 
...mit dem Auto:
Einfahrt über Ekenknick
Zur Website des Bürgerhaus Eidelstedt

Weitere Infos zur Kampagne:
http://www.die-rente-die-linke.de

Download der Einladung als PDF