Zurück zur Startseite

19. März 2010

Zur Schulreform

Der Landesparteitag der Partei DIE LINKE Landesverband Hamburg möge beschließen

  1. Die LINKE. Hamburg hält – unabhängig von der aktuellen Vereinbarung zwischen allen Hamburger Bürgerschaftsfraktionen für die Schulreform des Senates – am Ziel fest, die Eine-Schule-für-Alle zu schaffen und wird diese politische Position in den anstehenden Auseinandersetzung offensiv vertreten.
  2. Die Stärkung des „Elternwahlrechts“ hält die DIE LINKE. Hamburg für falsch und seine Kennzeichnung als „Demokratisierung“ für irreführend.
Antragsheft 1: Seite 41