Zurück zur Startseite
12. Februar 2015

LINKE enthüllt: Waffenexporte für mehr als 300 Millionen Euro über den Hamburger Hafen

Eine Anfrage des Hamburger Bundestagsabgeordneten Jan van Aken (DIE LINKE) hat ergeben, dass die Rüstungsexporte, die über den Hamburger Hafen abgewickelt werden, ein noch größeres Ausmaß haben, als bislang angenommen.

Demnach wurden 2014 Rüstungsgüter im Wert rund 320 Millionen Euro über Hamburg verschifft, darunter allein im vierten Quartal Panzerteile im Wert von 30 Millionen Euro und U-Boot-Teile für 75 Millionen Euro.

Die Zahlen aus dem Bundesfinanzministerium belegen, dass weiterhin auch in Krisenregionen, zum Beispiel nach Saudi-Arabien und Russland, exportiert wird. Jan van Aken und DIE LINKE Hamburg fordern ein Verbot aller Rüstungsexporte!

Der Bericht über die Recherchen von Jan van Aken im "Hamburger Abendblatt"

Alle Infos auf der Homepage von Jan van Aken